#Bambinis – Mitgliederkampagne der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Selters

Bambinis sind unsere Jüngsten, die ihre ersten Gehversuche bei der Feuerwehr bereits mit Beginn der Grundschule sammeln können. Was spielerisch beginnt wird in der Jugendfeuerwehr vertieft, um dann einmal mit 16 Jahren Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann zu werden.

Kinder zwischen 6 und 9 Jahren werden spielerisch an die Fragen des Brandschutzes herangeführt, als eine Art erweiterte Brandschutzerziehung durch Spiel und Spaß. Hierfür sorgen speziell ausgebildete Betreuer, die zum Teil auch als Lehrer oder Kindergärtnerinnen arbeiten. Den Kindern wird bei dieser sinnvollen Freizeitbeschäftigung Raum zur Selbstentfaltung und die Möglichkeiten des spielerischen Lernens mit sozialem Engagement nahegebracht.

Dies wird insbesondere gefördert durch:

• Freundschaft und Teamfähigkeit
• Interesse an der Feuerwehr
• Richtiges Verhalten in Notsituationen
• Wecken des Interesses der Eltern für das Ehrenamt

Die Betätigung in der Bambini-Feuerwehr ist vor allem von spielerischer Natur. Eine Beschäftigung mit feuerwehrtechnischem Inhalt steht nicht im Vordergrund. So bestehen Gruppenstunden bspw. aus:

• Spiel und Sport
• Malen, Basteln, künstlerisches Gestalten
• Brandschutzerziehung
• Verkehrserziehung
• Erste Hilfe
• Experimente

Das Wichtigste dabei ist, dass der Spaß und die Freude sowohl für Kinder als auch für die Betreuenden im Vordergrund stehen. 

Aktuell gibt es in der Verbandsgemeinde Selters vier Bambinigruppen.

Bei Interesse freuen wir uns jederzeit über Ihre Kontaktaufnahme! 
Gerne über eine E-Mail an kontakt@feuerwehr-weidenhahn.de Alternativ einfach bei der nächsten Übung vorbeischauen, oder über die Website https://www.freudeamhelfen.de Kontakt aufnehmen.

Bis bald! 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.